Psychologische Beratung und Behandlung

Psychologische Beratung und Behandlung

Beratung ist lösungs- und zielorientiert und ist meist eine kurzfristige Begleitung. Ziel ist, aktuelle Konflikte zu lösen und eigene Möglichkeiten und Ressourcen zu mobilisieren, die zur Alltagsbewältigung und zur positiven Lebensgestaltung beitragen. Beratung bedeutet Anleitung zur Selbsthilfe. Beim Erstkontakt werden Problemebereiche erfasst, Ziele und Dauer der Beratung bzw. Psychotherapie formuliert und Rahmenbedingungen vereinbart.

Psychologische Beratung/Behandlung ist keine Kassenleistung und muss privat bezahlt werden. Für Kinder und Jugendliche gibt es in bestimmten Fällen Förderungen durch das Land Steiermark. Mehr dazu hier.

Durch die enge Zusammenarbeit im Zentrum ZiL kann bei Bedarf an entsprechende Psychotherapeuten weitervermittelt werden. Erfolgt durch den Arzt/Ärztin eine Zuweisung zur Psychotherapie, so kann von der Krankenkassa ein Kostenzuschuss beantragt werden.

Psychologische Beratung und Behandlung wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen, ist jedoch als außerordentliche Belastung steuerlich absetzbar. Privatversicherungen erstatten im Regelfall den Selbstbehalt von 20 %.

Verschwiegenheit

Jegliche Informationen und Daten die Sie mir anvertrauen, unterliegen der Verschwiegenheitspflicht. Diese gilt bereits bei der ersten Kontaktaufnahme (gem. § 14 Psychologengesetz).